Vom 28.06. bis zum 28.07.24 ist unser Ticket- und Abo-Büro nicht besetzt. Bitte verwenden Sie in dieser Zeit unser Kontaktformular für Fragen und Abo-Bestellungen. Tickets sind natürlich weiterhin online sowie in allen weiteren VVK-Stellen erhältlich. Vielen Dank!
Meret Louisa Vogel
Symphoniekonzert 5

House Music

7:45 p.m
Friday, 28. March 2025
Stadthalle | Göttingen

Symphoniekonzert

NICHOLAS MILTON
Conductor

MERET LOUISA VOGEL
Flute

Program

BEDŘICH SMETANA
„Die Moldau“ aus „Mein Vaterland“

MATTHEW HINDSON
„House Music“

ANTONÍN DVOŘÁK
Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

19:00 Uhr Werkeinführung

Öffentliche Probe am Vormittag
Eintrittskarten ab 14.03. erhältlich

House Music

Wenn sich zu Beginn von Bedřich Smetanas „Die Moldau“ die beiden Quellen des Flusses zusammenfinden und zum golden schimmernden Hauptthema hinleiten, meinen wir uns im Herz der tschechischen Musik zu befinden. So sehr sind diese Wellenklänge ins kollektive Ohrgedächtnis eingeflossen. Und in der heiter-beschwingten, mitunter gar walzertanzenden Achten, die noch vor seiner USA-Zeit entstand und also aus der „alten“ Welt stammt, eroberte sich auch Antonín Dvořák, der Landsmann Smetanas, zahlreiche Freiheiten von der europäischen Tradition. Im Zentrum des Konzerts steht eine Hausmusik von Matthew Hindson, unserem Composer in Focus, die gar nicht besonders bürgerlich, sondern ziemlich peppig daherkommt. Die junge Flötistin Meret Louisa Vogel übernimmt darin den virtuosen Solopart.